Kennys Fenster

Verlag: 
ALADIN
Deine Bewertung: Keines
Durchschnitt: 3 (2 Wertungen)

Buchvorstellungen

Kennys Fenster

Kennys Fenster von Maurice Sendak ist eine dieser kleinen großen Bilderbücher, deren Geschichte einem zu Herzen geht und die man so leicht nicht vergisst. Eine philosiphische Traumreise begleitet von sieben Fragen, die ein kleiner Junge namens Kenny auf der Suche nach dem großem Glück – einem Zaubergarten, in dem auf einer Seite ewige Nacht ruht und auf der anderen immeranbleibender Tag – beantworten muss.
Durch die einzelnen Kapitel, stets von einer der Fragen begleitet, macht der Junge ein paar überaschende Endeckungen und beantwortet folgende Fragen:
1. Darf man ein Bild auf die Tafel malen, wenn jemand das nicht will?
2. Was ist eine eiundeinzige Ziege?
3. Kann man ein Pferd auf dem Dach hören?
4. Kann man ein gebrochenes Versprechen wieder gut machen?
5. Was heißt es, "knapp davon zu kommen"?
6. Was schaut nach drinnen und nach draußen?
7. Willst du wirklich immer das, was du dir wünscht?
Diese Fragen beantwortet Kenny durch seine eigene Kinderzimmerwelt mithife seiner fantastischen Freunde - Bucky, dem gutmütigen alten Teddybär, Baby, der etwas älteren netten Hundedame, den zwei Zinnsoldaten, wobei der erste etwas lockerer ist als der zweite, der einundeinzigsten Ziege, dem Pferd auf dem Dach, und natürlich dem Hahn mit vier Füßen, dem ,,Wächter,, ,er ist es, der Kenny die Fragen gibt. ”
"Kennys Fenster ” ist Maurice Sendacks erstes Kinderbuch.