Rossipotti Literaturlexikon | Lexikonartikel Neue Artikel im Rossipotti Literaturlexikon https://www.rossipotti.de/inhalt de-de Annette Kautt Literaturlexikon Sachbegriffe Motiv Sat, 26 May 2012 18:37:24 +0200 http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/sachbegriffe/motiv.html <img src="http://www.rossipotti.de/inhalt/dateien/bilder/motiv1_halina.thumb.gif" alt="Motiv" align="left" hspace="10" />Allgemein meint man mit Motiv den Beweggrund, Anlass oder Hintergrund einer menschlichen Handlung oder Haltung. In Kunst und Fotografie bezeichnet das Motiv sowohl den Hauptgegenstand als auch einzelne, gestaltbildende Nebengegenst&auml;nde oder Elemente eines Werkes. In der Literatur bezeichnet das Motiv ein kleines thematisches oder stoffliches Element, das &uuml;ber sich selbst hinaus Bedeutung f&uuml;r den Textzusammenhang schafft. <a href="http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/sachbegriffe/motiv.html" title="weiterlesen">...</a> (1) Annette Kautt Literaturlexikon Sachbegriffe Kinder- und Jugendliteratur Sun, 06 May 2012 17:10:20 +0200 http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/sachbegriffe/kinder_und_jugendliteratur.html <img src="http://www.rossipotti.de/inhalt/dateien/bilder/kjl_heidelbach.thumb.jpg" alt="Kinder- und Jugendliteratur" align="left" hspace="10" />Kinder- und Jugendliteratur ist Literatur, die von Kindern und Jugendlichen gelesen wird. Dazu geh&ouml;rt sowohl Literatur, die Kinder und Jugendliche von sich aus gerne lesen, als auch Literatur, die als geeigneter Lesestoff f&uuml;r Kinder und Jugendliche gilt und ihnen angeboten wird. Zur Kinder- und Jugendliteratur werden neben fiktiven und nichtfiktiven B&uuml;chern auch die Medien Zeitschriften, H&ouml;rgeschichten und Theaterst&uuml;cke gez&auml;hlt. Theoretisch <a href="http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/sachbegriffe/kinder_und_jugendliteratur.html" title="weiterlesen">...</a> (1) Miriam Smidt Autoren Literaturlexikon A. A. Milne Sun, 26 Feb 2012 12:27:13 +0100 http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/autoren/milne_a_a.html <img src="http://www.rossipotti.de/inhalt/dateien/bilder/Milne_AA.thumb.jpg" alt="A. A. Milne" align="left" hspace="10" />Alan Alexander Milne wurde am 18. Januar 1882 als j&uuml;ngster Sohn von Sarah Maria Heginbotham und John Vine Milne in London geboren. Sein Vater war Direktor der Henley House Privatschule in Kilburn. Dort ging Alan, wie auch seine beiden &auml;lteren Br&uuml;der, David Barrett und Kenneth John, zur Schule. Einer ihrer Lehrer dort war H.&nbsp;G. Wells, der 10 Jahre sp&auml;ter ein ber&uuml;hmter Schriftsteller von Sciencefiction-Literatur wurde. W&auml;hrend die <a href="http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/autoren/milne_a_a.html" title="weiterlesen">...</a> (1) Sarah Wildeisen Illustratoren Literaturlexikon Peter Schössow Sun, 28 Aug 2011 12:12:56 +0200 http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/illustratoren/schoessow_peter.html <img src="http://www.rossipotti.de/inhalt/dateien/bilder/schoessow_peter.thumb.jpg" alt="Peter Schössow" align="left" hspace="10" />Peter Sch&ouml;ssow begann nach seiner Realschulzeit zun&auml;chst Gro&szlig;- und Au&szlig;enhandelskaufmann zu lernen. Seine Lehre brach er jedoch ab, um an der Fachhochschule f&uuml;r Gestaltung in Hamburg zu studieren. 1975 machte er dort seinen Abschluss als Diplom-Designer. Seitdem arbeitet er als Illustrator f&uuml;r Kinderbuchverlage, gestaltet Umschlags- und Innenillustrationen von B&uuml;chern, schreibt und illustriert Bilderb&uuml;cher und erstellt <a href="http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/illustratoren/schoessow_peter.html" title="weiterlesen">...</a> (1) Annika Uppendahl Genres Literaturlexikon Hörspiel Sun, 01 May 2011 23:27:31 +0200 http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/genres/hoerspiel.html <img src="http://www.rossipotti.de/inhalt/dateien/bilder/hoerspiel.thumb.jpg" alt="Hörspiel" align="left" hspace="10" />Das H&ouml;rspiel ist eine rein akustische, also klangliche Inszenierung, die f&uuml;r das Radio entwickelt wurde. Man k&ouml;nnte es als eine Art Theaterst&uuml;ck bezeichnen, welches man h&ouml;ren, aber nicht sehen kann. Das H&ouml;rspiel ist verwandt mit dem H&ouml;rbuch und dem Feature. <a href="http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/genres/hoerspiel.html" title="weiterlesen">...</a> (1) Annette Kautt Genres Literaturlexikon Phantastische Literatur Tue, 07 Dec 2010 23:11:53 +0100 http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/genres/phantastische_literatur.html <img src="http://www.rossipotti.de/inhalt/dateien/bilder/phantasie_tenniel2.thumb.jpg" alt="Phantastische Literatur" align="left" hspace="10" />In der phantastischen Literatur kommen neben realistischen Elementen auch unwirkliche, phantastische Begebenheiten, Figuren, Gegenst&auml;nde oder Welten vor. Im Unterschied zu Fantasy bleibt in der phantastischen Literatur bis auf wenige Ausnahmen die Wirklichkeit Grundlage, auf der &uuml;bernat&uuml;rliche Dinge passieren. Phantastische Figuren, Gegenst&auml;nde und Ereignisse werden innerhalb der Geschichte von den Figuren als Abweichung von der Realit&auml;t <a href="http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/genres/phantastische_literatur.html" title="weiterlesen">...</a> (1) Miriam Smidt Genres Literaturlexikon Epik Mon, 29 Nov 2010 17:04:47 +0100 http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/genres/epik.html <img src="http://www.rossipotti.de/inhalt/dateien/bilder/dummy.thumb.gif" alt="Epik" align="left" hspace="10" />Der Begriff Epik meint eigentlich nichts weiter als Erz&auml;hlung und steht f&uuml;r die Kunst des literarischen Erz&auml;hlens. Epik ist eine von den drei Gattungen Lyrik, Dramatik und Epik. Epische Texte wurden bis ins 18. Jahrhundert nicht nur in Prosa, also ungebunden, sondern auch in Versform geschrieben. Manchmal wird der Begriff episch auch umgangssprachlich f&uuml;r eine besonders lange oder tief gehende Rede oder ein Gespr&auml;ch gebraucht. Man spricht dann von <a href="http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/genres/epik.html" title="weiterlesen">...</a> (1) Ulrike Schrimpf Autoren Literaturlexikon Otfried Preußler Sun, 15 Aug 2010 20:18:20 +0200 http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/autoren/preussler_otfried.html <img src="http://www.rossipotti.de/inhalt/dateien/bilder/Preussler_Otfried.thumb.jpg" alt="Otfried Preußler" align="left" hspace="10" />Otfried Preu&szlig;ler wurde 1923 in Reichenberg geboren, das damals zu B&ouml;hmen in der Tschechoslowakei geh&ouml;rte und sich heute in der Tschechischen Republik befindet. In seinen Memoiren, die zwei seiner T&ouml;chter 2010 unter dem Titel Ich bin ein Geschichtenerz&auml;hler herausgegeben haben, erinnert er sich gerne und farbenfroh an seine Kindheit. Seine Eltern, beide Lehrer von Beruf, waren wissbegierige und kulturinteressierte Menschen. Sie hatten nicht viel <a href="http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/autoren/preussler_otfried.html" title="weiterlesen">...</a> (1) Sarah Wildeisen Illustratoren Literaturlexikon F. K. Waechter Wed, 07 Jul 2010 20:24:25 +0200 http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/illustratoren/waechter_f_k.html <img src="http://www.rossipotti.de/inhalt/dateien/bilder/waechter_fk.thumb.jpg" alt="F. K. Waechter" align="left" hspace="10" />Am 3.11.1937 wird Friedrich Karl Waechter in Danzig geboren. Danzig, das heute in Polen liegt, geh&ouml;rte bis zum Zweiten Weltkrieg zu Deutschland. In den letzten Kriegstagen flohen tausende Menschen von dort in Richtung Westen, so auch Waechters Familie. Viele Jahre sp&auml;ter finden seine Erlebnisse Niederschlag im Bilderbuch Der rote Wolf. Darin erz&auml;hlt er die Geschichte eines kleinen Terriers, der auf der Flucht verloren geht und von einem Wolfsrudel aufgenommen wird. <a href="http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/illustratoren/waechter_f_k.html" title="weiterlesen">...</a> (1) Helma Hörath Genres Literaturlexikon Nonsense Sun, 09 May 2010 15:35:59 +0200 http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/genres/nonsense.html <img src="http://www.rossipotti.de/inhalt/dateien/bilder/nonsense_klein.thumb.jpg" alt="Nonsense" align="left" hspace="10" />Das englische Wort Nonsense bedeutet Unsinn, Blödsinn oder Quatsch. In der Literatur wird der Begriff Nonsens(e) für Unsinnspoesie und Dichtung, die die wirklichen Zusammenhänge und Dinge umkehrt oder in verkehrter Weise wieder miteinander verbindet, gebraucht. Stilmittel der Nonsens-Dichtung sind unter anderem Wortspiele, Lautnachahmungen, Abweichungen von Schreibregeln, Durchbrechung der Leseerwartung und Verbindung nicht zusammen gehörender Elemente. <a href="http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/genres/nonsense.html" title="weiterlesen">...</a> (1) Annika Uppendahl Epochen Literaturlexikon Innere Emigration Mon, 08 Mar 2010 21:53:44 +0100 http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/epochen/innere_emigration.html <img src="http://www.rossipotti.de/inhalt/dateien/bilder/innere_emigration.thumb.gif" alt="Innere Emigration" align="left" hspace="10" />Innere Emigration ist die Bezeichnung f&uuml;r die Haltung von Schriftstellern und anderen K&uuml;nstlern, die aus politischen Gr&uuml;nden zur Zeit des Dritten Reichs nicht emigrierten, das hei&szlig;t ins Ausland gingen, sondern in Deutschland blieben und sich in ihr Inneres, also sich selbst zur&uuml;ck zogen. Da diese Schriftsteller jedoch gleichzeitig mit ihren Texten ganz bewusst gegen den Nationalsozialismus Widerstand leisteten, kann man bei der Inneren Emigration <a href="http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/epochen/innere_emigration.html" title="weiterlesen">...</a> (1) Kirsti Kriegel Epochen Literaturlexikon Impressionismus Mon, 08 Feb 2010 21:46:21 +0100 http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/epochen/impressionismus.html <img src="http://www.rossipotti.de/inhalt/dateien/bilder/impressionismus-monet.thumb.jpg" alt="Impressionismus" align="left" hspace="10" />Als Impressionismus wird eine Epoche der Kunst des sp&auml;ten 19. Jahrhunderts bis Anfang des 20. Jahrhunderts bezeichnet. Sie entwickelte sich erst in der bildenden Kunst und breitete sich sp&auml;ter als eigene Stilrichtung auch auf Musik und Literatur aus. In dem Begriff Impressionismus ist das lateinische Wort impressio versteckt und bedeutet Eindruck. Impressionismus hei&szlig;t w&ouml;rtlich &uuml;bersetzt also Eindruckskunst. Sinngem&auml;&szlig; bedeutet <a href="http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/epochen/impressionismus.html" title="weiterlesen">...</a> (1) Helma Hörath Literaturlexikon Sachbegriffe Lautmalerei Wed, 13 Jan 2010 22:14:16 +0100 http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/sachbegriffe/lautmalerei.html <img src="http://www.rossipotti.de/inhalt/dateien/bilder/dummy.thumb.gif" alt="Lautmalerei" align="left" hspace="10" />Lautmalerei ist die Wiedergabe sinnlicher, meist akustischer oder h&ouml;rbarer Eindr&uuml;cke durch W&ouml;rter oder S&auml;tze. Die Lautmalerei hei&szlig;t deshalb auch Verse ohne Worte, Gedicht ohne Inhalt, Klanggedicht, Klangmalerei oder akustische Poesie. Die gebr&auml;uchlichsten Bezeichnungen sind aber Lautmalerei, Lautdichtung und Lautpoesie. &nbsp; <a href="http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/sachbegriffe/lautmalerei.html" title="weiterlesen">...</a> (1) Annette Kautt Illustratoren Literaturlexikon Rotraut Susanne Berner Tue, 17 Mar 2009 16:57:52 +0100 http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/illustratoren/berner_rotraut_susanne.html <img src="http://www.rossipotti.de/inhalt/dateien/bilder/Berner.thumb.jpg" alt="Rotraut Susanne Berner" align="left" hspace="10" />Rotraut Susanne Berner studierte von 1971-1975 Grafik-Design an der Fachhochschule M&uuml;nchen. Nach ihrem Studium arbeitete sie zwei Jahre in einem Verlag in der Abteilung Werbung. Seit 1977 ist sie als Grafikerin und Illustratorin selbst&auml;ndig und gestaltete vor allem Bucheinb&auml;nde und Buchillustrationen. Bis heute hat sie viele bekannte Autoren f&uuml;r Erwachsene und Kinder illustriert, darunter zum Beispiel Hans Magnus Enzensberger, T.C. Boyle, Italo Calvino, <a href="http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/illustratoren/berner_rotraut_susanne.html" title="weiterlesen">...</a> (1) Annette Kautt Literaturlexikon Sachbegriffe Kamishibai Mon, 06 Dec 2021 17:58:04 +0100 http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/sachbegriffe/kamishibai.html <img src="http://www.rossipotti.de/inhalt/dateien/bilder/bedeutung-0.thumb.jpg" alt="Kamishibai" align="left" hspace="10" />Das japanische Wort &bdquo;Kamishibai&ldquo; setzt sich aus den beiden Silben &bdquo;kami&ldquo; f&uuml;r Papier und &bdquo;shibai&ldquo; f&uuml;r Theater zusammen. &bdquo;Kamishibai&ldquo; hei&szlig;t &uuml;bersetzt also &bdquo;Papiertheater&ldquo;. Bedeutung F&uuml;r das Theater werden gemalte Bilder auf Papier vor einem Publikum nacheinander in einen Rahmen oder Bilderkasten gesteckt und durch einen spannenden, m&uuml;ndlichen <a href="http://www.rossipotti.de/inhalt/literaturlexikon/sachbegriffe/kamishibai.html" title="weiterlesen">...</a> (0)