Der Herr der Ringe - Die Gefährten

Titelzusatz oder Originaltitel: 
Lord of the Rings - The Fellowship of the Ring
Verlag: 
George Allen and Unwin, London
Erscheinungsjahr: 
1954
Deine Bewertung: Keines
Durchschnitt: 4.7 (48 Wertungen)

Buchvorstellungen

Der Herr der Ringe - Die Gefährten

Die Gefährten ist der deutsche Titel des ersten Bandes der Reihe Der Herr der Ringe. Die englischsprachige Originalfassung trägt den Namen "The Fellowship of the Ring".

Dieser Band erzählt davon wie Bilbo Beutlin an seinem 111. Geburtstag das Auenland verlässt und Frodo seinen Ring vermacht. Jahre später kommt Gandalf mal wieder ins Auenland und erzählt Frodo, was es mit dem Ring auf sich hat und rät ihm, das Auenland zu verlassen und nach Bruchtal zu fliehen. Auf dem Weg dorthin begleiten ihn seine Freunde Sam, Merry und Pippin. Allerdings werden sie schon von Schwarzen Reitern verfolgt. Dabei treffen die vier Hobbits Tom Bombadil und Aragorn, der sich ihnen erstmal als Waldläufer Streicher vorstellt. Auf der Wetterspitze kommt es zu einem Kampf mit den Nazgûl, bei dem Frodo schwer verwundet wird. Daraufhin fliehen sie und treffen Glorfindel, einen Elben, der Frodo auf seinem Pferd Asfaloth nach Bruchtal bringt. Kurz vor Bruchtal, an der Bruinen-Furt werden die Nazgûl von den Wassermassen, die durch die Macht der Elben ausgelöst wurden, scheinbar vernichtet. Bei Elronds Rat wird die Vernichtung des Einen Rings in den Feuern des Vulkans Schicksalsberg beschlossen. Hierzu werden Frodo und acht weitere Freiwillige, die sogenannte Ringgemeinschaft, ausgesandt.

Kapiteln:22
Davon gibt es auch ein Film.

Der Herr der Ringe - Die Gefährten

tolles buch

Der Herr der Ringe - Die Gefährten