Der Räuber Hotzenplotz

Verlag: 
Thienemann Verlag
Erscheinungsjahr: 
1962
Deine Bewertung: Keines
Durchschnitt: 4.3 (208 Wertungen)

Buchvorstellungen

Der Räuber Hotzenplotz

Das Buch "Der Räuber Hotzenplotz" handelt von einem Räuber, der im Wald in einer Höhle wohnt, sieben Messer im Gürtel und eine Pfefferpistole hat. Er stiehlt der Großmutter eine Kaffeemühle, entführt ihre Enkel Kasperl und Seppel und verbündet sich mit dem Zauberer Wackelzahn. Der Wachtmeister, der den Fall lösen soll, ist dümmer als die Polizei erlaubt, und so sind Kasperl und Seppel ganz auf sich selbst angewiesen.
Obwohl das Buch eigentlich für kleinere Kinder (4-7 Jahre?) ist und wie ein geschriebenes Kasperltheater wirkt, mag ich es auch noch mit 13, weil es so schön harmlos ist. Der Räuber mag gerne Bratwürste mit Sauerkraut, hat eine Höhle und ist viel sympathischer als Kasperl und Seppel. Deshalb finde ich es auch nicht gut, dass er im dritten Hotzenplotzbuch nicht mehr Räuber sein will.