Hände weg von Mississippi

Verlag: 
Cecilie Dressler Verlag
Erscheinungsjahr: 
1997
Deine Bewertung: Keines
Durchschnitt: 4.4 (249 Wertungen)
Stichworte:

Buchvorstellungen

Hände weg von Mississippi

In "Hände weg von Mississippi" (Erscheinungsjahr 1997) geht es um ein Mädchen Namens Emma. Sie lebt mit ihrer Mutter
und mit dem Freund ihrer Mutter in der Stadt. Als sie in den Sommerferien zu ihrer Oma Dolly aufs Land fährt, erfährt sie, dass der alte Klipperbusch gestorben ist. Der alte Klipperbusch besaß einen Hof und die Haflingerstute Mississippi. Beides vererbte Klipperbusch an seinen Neffen, der sich nicht nicht viel aus der Stute macht. Deshalb verkauft er sie an Emma und Dolly, bis er erfährt, dass nur derjenige, der sich um Mississippi kümmert, das Erbe bekommt. Sehr schön geschrieben von Cornelia Funke. Hände weg von Mississippi wurde auch verfilmt, es ist ein shr witziger Familienfilm entstanden. Das Buch gibt es in zwei verschiedenen Auflagen, mit oder ohne Filmfotos. Ich persöhnlich empfehle, erst das Buch zu lesen, und danach den Film zu schauen.