Kinder schreiben für Kinder

Gedichte

Ich muss dich nicht finden!

von Katharina (13 Jahre) - Fr 19.08.2016

Ich muss dich nicht finden,
du bist ja bei mir,
ich will dich nicht binden,
freiwillig bist du hier!
 

Kuschelkatzentier

von Katharina - Fr 19.08.2016

Das Katzentier, das Katzentier, dass kuschelt mit Dir und mit mir!

Apfelbeißer

von Katharina - Fr 19.08.2016

Der Apfelbeißer ist ganz matt,
er möchte einen Apfel - dann ist er satt!

Elfchen

von Sude (10 Jahre) - So 14.08.2016

fantastisch
das Licht
gelb und grell
strahlend gelb und grell
SONNE

Der Sommer

von Sude (10 Jahre) - Sa 13.08.2016

Der Sommer ist da,
ist das nicht wunderbar?
Viele Sachen
kann man im Sommer machen.

Schwimmen geh'n,
oder einfach in der Sonne steh'n.

Auch die Sommerferien sind bald da,
da sind viele Schüler dankbar.

Viele fahren an den Strand, dort lacht man viel zu viel.
An Faulheit ist auch kein Mangel da.

Doch schon bald ist er zu Ende,
der Sommer viel zu schnell ist er vergangen,
es haben sich jedoch viele Sachen in dieser Zeit zugetragen.

Zungenbrecher

von Jule (22 Jahre) - Di 26.07.2016

3 Russische Russen
rutschen russische Rutschen
russisch runter!!!
Probiere das mal schnell zu sagen!!!

die sonne

von Breny (10 Jahre) - Sa 04.06.2016

die sonne ist hell
die sonne ist schön
ich mag die sonne

Wasser

von Lisa (9 Jahre) - Mo 02.05.2016

Wasser ist im Meer daheim,
aber auch im Fluss fühlst sich nicht allein,
von der Wolke ausgeschieden,
wird herunter fliegen,
plitsch, platsch 

Träumen

von Ubab (alt wie eine Omama Jahre) - Mo 19.10.2015

Komm mich mal besuchen
ich will mal was versuchen
sollst immer schöne Träume haben
so honigweich und sonderbar
von Trippeltaps und Firlefax
vom Urwald und vom Engelshaar
vom Nüssedieb
und davon, dass Dich jemand hat
ganz arg lieb!

Ohne Titel

von lina - Do 10.09.2015

leiser regen
reife birnen
einzulegen
für die zeit
zurückzulegen
ohne obst.
 
feuchter nebel
zähe rosen
indiskutabel
einfach aufzugeben
blühen bis zum schluss
vom leben.

Der Schrei des Löwen

von Fynn-Esge - Fr 05.06.2015

Der Schrei des Löwen
Er will nach Europa flüchten
mit seinem Bruder Chioke
Er muss ein paar Mutproben erfüllen
Mit einem Schiff nach Europa
Nur kam er nie am Ziel an
Sein Bruder lag im Krankenhaus, hat aber überlebt

Die Tinte tropft

von Lotte (9 Jahre) - Mo 15.12.2014

Die Tinte tropft,
immer wieder.

tropf,tropf,tropf

Sie tropft bis sie müde wird und bis das helle Licht herschwirrt.
 

Lustige Gedichte

von Jojo (13 Jahre) - So 03.03.2013

Morgen haben wir Wochenende,
dann klatsche ich laut in die Hände.
Ich treffe mich mit Freuden
mit meinem Onkel Eugen.

Ein großer Vogel, weiß und schwarz
sitzt im Garten und sagt 'Miau'.
Vom Baum tropt Harz,
der sagt 'Wau'.

 

 

Verloren in der Einsamkeit

von Caitlin (15 Jahre) - Mo 11.02.2013

Über mir fliegen Schmetterlinge.
Doch sie sind nicht bunt.
Sie sind schwarz und trostlos.
Sie flattern nicht umher,
sondern hängen in der Luft.
Ich möchte sie weghaben.
Doch ich schaffe es nicht.
Und niemand hilft mir.
Ich bin ganz allein.
Doch plötzlich sind die Schmetterlinge weg.
Aber sie kommen mit schwarzen Vögeln zurück.
Ich schreie um Hilfe.
Doch niemand kommt.
Die Vögel werden größer.
Sie werden riesig.
jetzt haben sie mich verschluckt.
Ich bin allein.
Ich bin gefangen in der Einsamkeit.

Freundschaft

von Sophie (12 Jahre) - Fr 25.01.2013

Ich wünsche dir Freude,
dass du nicht traurig sein musst.
ich wünsche dir Spaß,
dass du Freude am Leben hast.
Eine Wiese voller Blumen
um Unendlichkeit zu spüren.
Ich wünsche dir einen riesen großen Kuchen, um zu genießen.
Einen großen See, um mal unterzutauchen.

Einfach alles, um zu Relaxen,
dass du die Zeit spürst,
in der du dich später an die schöne Zeut erinnern kannst,
in der wir viele schöne Dinge erlebt haben,
die irgendwann nicht mehr möglich sind.
aber denke immer daran, dass nichts unsere FREUNDSCHAFT zerstören kann.

für meine Beste Freundin.

Elfchen

von Grejo (9 Jahre) - Sa 25.02.2012

Spass
mit Seifenblasen
hab ich gern.
Sie tanzen im Wind!
Plopp!

Der Wasserfall

von Jule (12 Jahre) - Mo 12.12.2011

Wo gestern noch sprudelndes Wasser war,
da ist das Eis nun hart und klar.
Erstarrt im gluckernden Fall
ergießt er sich nimmer ins Tal.
Wie wundersam, unter dem Eis
schwimmt dennoch Leben im Kreis!

Herbst vergeht

von Lilith (10 Jahre) - Fr 09.12.2011

Herbst verrinnt,
Winter beginnt.
Landschaft wird weiß,
Schritte ganz leis.
Felder ganz leer,
Winter ist schwer.

 

Mein Herbstrondell

von Cora - Mo 05.12.2011

Im Herbst ist es bunt.
Blatter fallen von den Bäumen.
Es wird kälter.
Im Herbst ist es bunt.
Es wird eher dunkel.
Die Nächte sind länger.
Im Herbst ist es bunt.
Blätter fallen von den Bäumen.

Das Ich

von Wilma (13 Jahre) - Mi 03.11.2010

Ein Loch im Reifen.
Doch ich habe kein Kaugummi. Ich habe keinen zweiten. Ich habe keinen Kleber.
Kein tesafilm.
Ich habe nur mich.
Doch ich biege mich.
Und ich breche mich.
Ich verdopple mich.
Denn hier
Bin ich
ALLES
was ich sein will.
Und nicht mehr.
Doch wenn ich alles sein kann
bin ich dann noch das ich das ich kenne?