Kinder schreiben für Kinder

Gedichte

Freundschaft

von Sophie (12 Jahre) - Fr 25.01.2013

Ich wünsche dir Freude,
dass du nicht traurig sein musst.
ich wünsche dir Spaß,
dass du Freude am Leben hast.
Eine Wiese voller Blumen
um Unendlichkeit zu spüren.
Ich wünsche dir einen riesen großen Kuchen, um zu genießen.
Einen großen See, um mal unterzutauchen.

Einfach alles, um zu Relaxen,
dass du die Zeit spürst,
in der du dich später an die schöne Zeut erinnern kannst,
in der wir viele schöne Dinge erlebt haben,
die irgendwann nicht mehr möglich sind.
aber denke immer daran, dass nichts unsere FREUNDSCHAFT zerstören kann.

für meine Beste Freundin.

Elfchen

von Grejo (9 Jahre) - Sa 25.02.2012

Spass
mit Seifenblasen
hab ich gern.
Sie tanzen im Wind!
Plopp!

Der Wasserfall

von Jule (12 Jahre) - Mo 12.12.2011

Wo gestern noch sprudelndes Wasser war,
da ist das Eis nun hart und klar.
Erstarrt im gluckernden Fall
ergießt er sich nimmer ins Tal.
Wie wundersam, unter dem Eis
schwimmt dennoch Leben im Kreis!

Herbst vergeht

von Lilith (10 Jahre) - Fr 09.12.2011

Herbst verrinnt,
Winter beginnt.
Landschaft wird weiß,
Schritte ganz leis.
Felder ganz leer,
Winter ist schwer.

 

Mein Herbstrondell

von Cora - Mo 05.12.2011

Im Herbst ist es bunt.
Blatter fallen von den Bäumen.
Es wird kälter.
Im Herbst ist es bunt.
Es wird eher dunkel.
Die Nächte sind länger.
Im Herbst ist es bunt.
Blätter fallen von den Bäumen.

Das Ich

von Wilma (13 Jahre) - Mi 03.11.2010

Ein Loch im Reifen.
Doch ich habe kein Kaugummi. Ich habe keinen zweiten. Ich habe keinen Kleber.
Kein tesafilm.
Ich habe nur mich.
Doch ich biege mich.
Und ich breche mich.
Ich verdopple mich.
Denn hier
Bin ich
ALLES
was ich sein will.
Und nicht mehr.
Doch wenn ich alles sein kann
bin ich dann noch das ich das ich kenne?

 

English Tea time

von Wilma (13 Jahre) - Mi 03.11.2010

I mumble.
You crumble.
He sits.
She slurps.
It tastes.
We enjoy.
You bake.
They rumour.
Welcome to our English tea table.

Ohne Titel

von Esmeralda - So 31.10.2010

Ich ging zusammen mit dir
für deinen Bart zum Barbier
doch der hat selbst noch keine Lösung
so kauften wir ein Mittel für die Ablösung
doch das hatte dann nicht geholfen
dann nahm ich dich mit zum Waren Golfen
und plötzlich wachte ich auf
und fiel auf dich drauf ...

Blaues Herz

von Kitty (12 Jahre) - So 05.09.2010
Das blaue Herz der Erde, So still und doch so stark, Liegt direkt vor deinen Füßen, Darum zögre nicht, Und lass dich in den nassen, Umarmungen der Wellen, In die Weite des Ozeans tragen.

Weisheiten

von Karina (11 Jahre) - Fr 19.02.2010

Schlägt dir die Hoffnung fehl,
nie fehle dir das Hoffen,
ein Tor ist zu getan,
doch tausend sind noch offen.

Es ist besser auch nur ein Licht anzuzünden,
als über die Dunkelheit zu schimpfen.

Gib jedem Tag die Chance,
der schönste deines Lebens zu werden.

Lirum Larum Löffelstiel

von Nasi (10 Jahre) - Mi 22.04.2009

Lirum Larum Löffelstiel,
meine Oma frisst so viel,
hat den Bauch schon kugelrund,
das ist völlig ungesund!
Sie ist inzwischen schon so drall,
dass es bald gibt einen lauten Knall.
Lirum larum Löffelstiel,
wer das nicht kann, der kann nicht viel.

 

Ohne Titel

von Bea Janine - Fr 16.01.2009

Hey guck mal da ist ne' Eule,
Die hat ne' kleine Beule.
Oh nein das arme Tier!
Komm, wir bringen es zu dir.
Dann fahr'n wir's zu nem erfahrenen Mann,
Der ihr vielleicht helfen kann!
Nach 1 Woche ist's wieder heil,
Das dicke, fette Beulen teil.
Jetzt ist es bald gesund, ja bald.
Dann bringen wir es in den Wald.
Da kann sie andere Tiere vertreiben,
Und dort dann für immer bleiben.

Das Wildschwein

von Janice (11 Jahre) - Fr 16.01.2009

Liebes gutes Wildschwein, komm doch schnell herein. Das Tor soll für dich offen sein, wir freuen uns dich hier zu sehen.
Kannst ruhig in unseren Garten gehen,
vielleicht findest du 'ne Maus,
dann hast du einen leck'ren Schmaus,
doch jetzt ist das Gedicht aus,
und alle gehen nach Haus!!! ;-)

 

Ohne Titel

von Julia - Mo 12.01.2009

Ich bin immer in meinem Haus,
Tagein, Tagaus.
Ich mag es,
und meine Mutter sagt jetzt: Ess!

 

Ohne Titel

von Finn L. (6 Jahre) - So 09.11.2008

Neulich fand ich eine Socke
die hing an einem Stocke.
Was machst du da?
Ich lüfte mich.
denn ich stinke fürchterlich!

 

Ohne Titel

von Astrid - Di 23.09.2008

Der Himmel wird grau
ich such mir nen Tau
Das wir dann recht nass
ich tret nur auf Gras
Dort kommt sie nun doch
die Sonne, ein Loch!
Es wird wärmer und wärmer
da verschwinden die Regenwürmer
Nun weicht auch der Tau
ich klau mir ne Sau
Nun genug der Dichterei
und der Wichtigtuerei

Viel Glück

von Sina (10 Jahre) - Di 30.10.2007


Viel Glück in Ihrem Leben,
dass Sie nicht so viel heben,
sonst bleiben Sie dran kleben,
und zu allem Überfluss
kriegen Sie 'nen Hexenschuss.


Ein Gedicht über das 'Klo'

von Carolin (11 Jahre) - Fr 15.06.2007

Ich kam einmal nach Borneo,
da sah ich irgendwo
'ne Ente auf'm Katzenklo.
Ich fragte sie:,,Oho!
Was machst du auf'm Katzenklo?'
Da sagte sie:,,Sein muss es ja irgendwo.
Es gibt halt noch kein Entenklo!'
Da sagte ich:,,Soso.
Warum denn auf'm KATZENklo?"
Da sagt' die Ente:,,Klo ist Klo!'
Und ich ging fort von Borneo.
Enten auf'm Katzenklo!


Ohne Titel

von Maria - Do 31.05.2007

lieber papa, hallo!
ist bei dir alles picobello?
musst du heute wieder schuften
und dich langweilen mit irgendwelchen geschäften?
hast du wieder was zu schreiben und zu rechnen
und beim telefonieren den leuten zu entgegnen:
ihr müsst eine Mülltonne haben
da gibt's gar nichts dagegen zu sagen!
dann meint der andere am apparat:
kann nicht einmal eine ausname sein?
du sagst darauf nur: Nein!
immer es so ist -
das ist ziehmlich großer mist.

der chef brüllt rum, du sagst nur :Ja!
bei mir ist alles klar.
dann raucht er auch noch eine nei-
das ist doch eine Schweinerei!

weiterlesen ...

Fuchs + Luchs

von Lisa (10 Jahre) - Mi 14.02.2007

Es
Es war
Es war einmal
Es war einmal ein
Es war einmal ein Luchs
Es war einmal ein Luchs der
Es war einmal ein Luchs der hasste
Es war einmal ein Luchs der hasste den
Es war einmal ein Luchs der hasste den Fuchs.