Kinder schreiben für Kinder

Träume

Winterträume

von Monika (15 Jahre) - Mo 01.10.2012

Es waren einmal zwei Kinder, die hießen Kiki und Mitchell. Sie sind Geschwister und leben mit ihren Eltern auf einen Bergweg, wo sie jeden Tag vor und nach der Schule hinauf und runter laufen müssen.
Aber jetzt haben sie gerade Ferien und bekommen Besuch von ihren Cousin Bertil und ihrer Cousine Jill. Nachdem sie angekommen sind, freuen sich Kiki und Mitchell sehr. Jetzt essen sie gerade Abendbrot. Es gibt Hähnchenkeule mit Rotkraut, Grünkraut und Kartoffeln. Dann sins sie schlafen gegangen.
Am nächsten Tag gibt es aber ein Schrecken, Kiki hat auf einmal schrecklichen, fürchterlichen Husten und Schnupfen. Mitchell, Jill und Bertil gehen raus ein Schneemann bauen. In der Zwischenzeit hat die Mutter Oma Wagner angerufen, um Medizin mitzubringen. Nachdem die Oma aus der Apotheke Medizin geholt hat, ist sie zum Bergweg gefahren und klingelt bei Wagners. Alle sind mittlerweile im Wohnzimmer und freuen sich, dass die Oma da ist. Kiki hat ihre Medizin eingenommen und soll sich ausruhen. In der Zeit müssen die anderen drei abwaschen.

weiterlesen ...

Ähmm

von Karina - Fr 06.07.2012

Hast du schon mal einen sinnlosen Traum gehabt? Ich meine so richtig sinnlos? Ich auch ...
heute habe ich geträumt, dass ich in einem Döner stehe und eine 50 m große Kakerlake meinen Müsliriegel fressen wollte, weil sie einen Fressanfall hatte.
Als ich aufwachte, lag ich nicht in meinem Bett, auch nicht auf dem Boden,nein, ich lag halb auf meinem Schreibtisch und halb auf meinem Stuhl!?
Wie ich da wohl hingekommen bin?

Albtraum

von Karina (13 Jahre) - Mi 07.12.2011

Heute Nacht habe ich geträumt ... Ich habe etwas Schlimmes geträumt ... Ich hatte Angst ... größere Angst als du es dir vorstellen kannst. Das habe ich geträumt :
Ich sitze am Tisch zum Abendessen. Ich schließe die Augen, und als ich sie wieder öffne, stehe ich in einem dunklen, unbeleuchteten Gang. Im einen Moment schießt nur ein Gedanke durch meinen Kopf : Wie bin ich hierhergekommen, was mache ich hier ? Im anderen Moment fliegt etwas an mir vorbei ... Ich konnte nicht erkennen, was es war. Ich bemerkte, dass etwas auf meine Schulter tropfte!!! Was war das?!

weiterlesen ...

Verwirrt

von "eine Verwirrte" - So 20.03.2011

Heute Nacht habe ich was total Verrücktes geträumt:
Ich war am Strand mit ein paar Freundinnen und hinter uns war 10 cm entfernt einen Großstadt. Wir gingen in Bikini in die Stadt, da sahen wir ein gigantisches Luftkissen mit einer Wasserrutsche. Dann kam ein Dinosaurier und rutschte mit uns, gab und Süßes und fraß uns anschließend auf.
Dann bin ich aufgewacht und als ich wieder einschlief, ging meine Familie und ich im Winter mit Hot-Pens und Tops auf einen Ausflug in einen Fun-Park. Dort lernte meine Patentante von Leuten, die meisten davon waren Säufer, wie man aus einem Bierkrug trinkt.

Verrückte Traumwelt

von Karina (12 Jahre) - Mo 14.02.2011

Die heutige Nacht war unlogisch,denn ich träumte, dass ich auf einer Rutsche war und ein Dinosaurier mich fressen wollte. Doch dann rannte ich weg und war nicht schneller als ein Baby im Krabbelgang. Als ich in unserem Garten war, war mir der Tyrann dicht auf den Fersen. Doch dann hielt ich plötzlich meinen verstorbenen Hund an der Leine!
Auf einmal war im Garten ein Vulkan und ein 5m-hohes Klettergerüst, wo mich komischerweise der Dino ,der eigentlich doppelt so groß war, nicht erwischte. Ich bekam einen Lachnfall, als ich sah, dass 11 Tyrannen (!) im Vulkan Ballett tanzten auf Felsplatten! Doch dann bemerkten sie mich und ich musste vor 12 Dinos weglaufen. Als mich einer erwischte, fühlte ich, dass ihre Zähne aus Gummi waren! Aber die Zunge war dafür so hart und stark, dass mich der Dino mit der Zunge am Gaumen zermatschpampte! Dann war der Traum aus. Zum Glück!!!!!

Der Wettkampf

von Nadja und Rizlane (13 und 12 Jahre) - Mi 18.08.2010

Vor dem Herbstferien wanderte unsere Klasse durch den Wald. Nach etwa einer Stunde sahen wir neben dem Waldweg ein großes Känguru. Das Käguru rief alle Kängurus auf der Wiese zusammen.
Es sagte: "Wer von euch kann so hoch springen wie ich?"
Die Kängurus senkten ihre Köpfe und guckten. "Wer kann so hoch springen wie ich?"
Da rief ein Baby Känguru vor Wut ganz laut:
"Ich Känguru! Ich kann höher springen als du!"
Das Baby sprang dem mächtigen Känguru unbemerkt auf den Rücken. Nun springen beide steil in die Luft. Das mächtige Känguru springt noch höher in den Himmel. So lange es springt, fragt es: "Nun! Wo bist du Baby Känguru?"

weiterlesen ...

Ohne Titel

von Laura - Do 06.05.2010

Mira saß gelangweilt im Garten, plötzlich stand vor ihr ein Löwe mit Flügeln. Sie setzte sich auf ihn und nun flog er los. Er zeigte ihr die ganze Stadt. Mira fand das ganz toll. Plötzlich hörte sie eine Stimme, es war ihre Mutter, die sie fragte ob sie auch eine Schokobanane haben möchte. Es war alles nur ein Traum oder?

Traumwindbaum und sein Ohr

von Kristina (8 Jahre) - Do 05.02.2009


Der Traumwindbaum ging schlafen. Und träumte von nem Ohr.
Das Ohr, das sehr müde war, schlief ein. Es träumte von einem Traumwindbaum, der gerade schlief. Und schlief und schlief immer weiter.

 

Lili und die Wunderlampe

von Jia Li (9 Jahre) - Fr 09.01.2009

In der Nacht träumte Lili, dass sie eine Wunderlampe gefunden hat und sehr viele Wünsche frei gehabt, z.B sie möchte reich werden und klug. Aber das war nur ein Traum. Aber sie hatte nachgedacht. Sie möchte versuchen, selbst ihre Wünsche zu erfüllen.


Nur ein Traum ???

von Anna-Lena (12 Jahre) - Mo 06.10.2008

Eines Tages ging Layla spazieren. An einem Wald machte sie halt, denn ihr Bruder Mike hat ihr erzählt, dass in diesen Wald Hexen und Feen lebten. Vor Hexen hatte sie Angst, aber mal eine Fee kennen zu lernen war eigentlich gut. Also ging sie in den Wald, er sah aus wie alle anderen Wälder auch, war es wirklich der Wald, den ihr Bruder Mike gemeint hat??
Immer noch am Nachdenken, flitzte plötzlich ein kleiner Lichtstrahl vorbei. Was war das?? dachte sie ängstlich, jetzt wurde ihr mulmig zumute.
Auf einmal sprach jemand zu ihr: "Warum bist du hier?? Niemand betritt diesen Wald!!"
Layla blieb vor Angst starr stehen. Sie rief in den Wald hinein: "Wer bist du ???"

weiterlesen ...

Alles nur ein schrecklicher Traum

von Xeniay (15 Jahre) - Mo 30.06.2008

An einem Samstag abend schaute sich Lisa im Fernsehen einen Krimi an. Er handelte von einem Mann, der Inspektor34 hieß und einen Mann verfolgte. Als der Film vorbei war, ging Lisa ins Bett. Doch sie konnte nicht einschlafen.
Sie träumte, sie läuft von dem Inspektor34 weg, und fiel plötzlich hin. Dann konnte sie nicht mehr ihren Rücken bewegen und der Inspektor wollte sie schon verhaften ...
Dann war schon der Sonntagmorgen da. Als ihre Mutter sie am Fuß kitzelte, schrie Lisa. Dann ist sie aufgewacht und wusste: Das war alles nur ein schrecklicher Traum!


Wackel Puddings Reise in die Steinzeit

von Lilli (9 Jahre) - Di 29.01.2008

An einem Tag ging Wackelpudding spazieren und fand einen Schlüssel. Er sah ein Baumhaus und kletterte hoch. Dann fand er ein Buch über die Steinzeit und klappte es auf. Plötzlich kam ein heftiger Wind und er war in die Steinzeit geraten. "Brrrrr... ist mir kalt", sagte er und schaute sich um. Er endeckte ein Bärenfell und zog es sich an. Dann ging er weiter und schaute im Buch nach, er las vor: "Vor vielen Jahrhunderten gab es Steinzeitmenschen. Sie bauten sich von Bären und anderem Musikinstrumente."
Er ging weiter und sah alle Dinge: Flöte, Trommel und mehr . Er sagte: "Ich habe alles gesehen, es wird zeit zurückzukeren. Hhhh! Oh nein, der Schlüssel! Er ist weg! Ich habe ihn warscheinlich, wo die flöten und alles war, vergessen."

weiterlesen ...

Alles nur ein Traum

von Max (10 Jahre) - Mi 20.09.2006

An einem schönen Sonntag in der Schule sah die 9 Jahre alte Jana auf die Uhr: "10:25", dachte sie. "In fünf Minuten fahren wir zur alten Burg", sagte der Lehrer.
Endlich war es so weit, sie fuhren los, alle jubelten. Als sie an der Burg waren, sahen sie sich erst einmal um.
"Hier spukt es in der Nacht!" sagte Oli, ein Klassenkamerad von Jana. Der Lehrer quatschte inzwischen allen die Ohren voll.

weiterlesen ...

Der Traum

von Leila (12 Jahre) - Sa 09.09.2006

Wenn mich Lieder sanfte wiegen,
Blumen sich im Wind biegen,
lernen meine Träume fliegen.

Sie fliegen um die ganze Welt,
bis hin zum großen Sternenzelt,
von Afrika zum Nordpol hin,
wo mein Traum in der weißen Welt,
zerschellt.

Mein Traum

von Steffi (12 Jahre) - So 30.07.2006

ich habe geträumt, dass ich einen anderen jungen liebe und das ist wahr, ich weiß nicht, was ich machen sollte, und mein traum ist auch wahr, ich liebe einen anderen.

 

Alice und die weiße Frau im Tempel des Todes

von Lea (10 Jahre) - Fr 28.04.2006

Ich träumte einmal etwas, das ich nie in meinem Leben vergessen werde. Der Traum macht mir Angst, doch ich verspüre immer wieder Sehnsucht nach ihm, weil er etwas ganz Besonderes für mich ist.

weiterlesen ...

Ohne Titel

von Katrin (8 Jahre) - Mi 25.01.2006

Vor ein paar Tagen habe ich zum ersten Mal geträumt, dass ich fliege. Hoffentlich träume ich das bald wieder.

 

Ohne Titel

von Martina (10 Jahre) - Do 12.01.2006

Ich habe von meiner alten Barbiepuppe geträumt. Ich spiele schon lange nicht mehr mit Barbies. Meine Puppe hieß Napale. In meinem Traum ist sie ganz dick geworden und dann geplatzt. Irgendwie war das gut.

Ohne Titel

von Felix (13 Jahre) - Di 13.12.2005

Ich hab geträumt, dass ich mit anderen Leuten durch eine Vulkangegend gehe und wir mussten von einer Stelle zur anderen gehen, und dann sind wir zu heißen Quellen gekommen, und dann nochmal zu Vulkanen, und dann ist einer meiner Freunde in den Vulkan gefallen und ist gestorben. Am Ende haben nur noch 2 Leute gelebt.

Ohne Titel

von Otto (8 Jahre) - Fr 02.12.2005

Ich war in einem Tunnel und habe nicht mehr herausgefunden. Aber dann bin ich auf einer Bananenschale ausgerutscht und flutsch war ich wieder zu Hause.