Kinder schreiben für Kinder

Datenschutzerklärung

von Rossipotti - So 20.05.2018

An verschiedenen Stellen innerhalb von Rossipotti wird nach Namen und Email-Adressen gefragt. Beispielsweise im Gästebuch, für die Benachrichtigung der neuen Ausgaben bei den Preisausschreiben und, in der aktuellen Ausgabe, bei dem Wunsch nach der Zusendung eines E-Books. Diese Angaben sind grundsätzlich freiwillig, das Angebot kann auch ohne diese Angaben genutzt werden.
Die Namen und Adressen werden ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet, also für Antworten auf Anfragen, Benachrichtigungs-Emails bei Neuerscheinen des Magazins oder um Gewinner zu informieren. Email-Adressen werden grundsätzlich nicht veröffentlicht. Die Daten werden darüber hinaus nicht anders verwendet und auch nicht an Dritte weiter gegeben.

weiterlesen ...

Das berühmte Gras

von Lino (8 Jahre) - Mo 14.05.2018

Ludwig pflanzte eines Morgens einen einzigen Grashalm ein. Nachdem er zwei Wochen gewartet hatte war schon die ganze Wiese mit Gras voll. Als das die Dorfbewohner bemerkten, wollten sie alle das Gras haben. Das bekamen sie auch. Jeder einen Grashalm.
 

Igren

von Vivien (11 Jahre) - Mi 11.04.2018

Das ist Igren. Sie will eine Ritterin werden. Zum Geburstag wünscht sich Igren eine Ritterrüstung.
Einen Tag später hat Igren Geburstag. Igren ist 10 Jahre alt geworden. Igren hat eine Ritterrüstung bekommen und ein Schwert. Sie hat sich sehr gefreut und Igren feierte ihren Geburstag. Igren war so glücklich. Igren war das glückliche Matschen und sie feierten so gut und Igren schrieb in ihr Tagebuch, dass sie einen besten Tag hatte. Das war es und als der Tag zu Ende ging, schlief Igren ein. Zu ende.

 
 

Lesen macht gesund

von Anonym - Mi 28.02.2018

Es war einmal ein Mädchen namens Lina. Lina hatte hohes Fieber 39 1. Es ging ihr nicht so gut. Sie musste eine ganze Woche zuhause bleiben. Die meiste Zeit schlief sie, aber manchmal war sie auch wach und las ein wenig.
Am Montag las sie "Carlotta Internat und Schneegestöber".
Am Dienstag las sie "Sunny Valentyne".
Am Mittwoch las sie "Hier kommt Lola".
Am Donnerstag las sie "Conny und co".
Am Freitag las sie "Lola auf der Erbse" und am Samstag las "Sielilo auf Löwenstein ab ins schloss" und am Sonntag ging es ihr zum glück wieder gut. Weil: Ein Buch schenkt dir Kraft, also merke dir: lese immer viel dann wirst du bestimmt gesund!
 

Der gar nicht schlimme Umzug

von Tara (9 Jahre) - Mi 28.02.2018

'Ach ist es schön hier', denkt sich Tina und freut sich schon darauf, dass die Umzugskartons bald kommen.
Hier wer es doch nicht so schlimm, wie sie gedacht hatte.
Eigentlich hatte sie ja gedacht, es würde ganz ganz schrecklich werden Umzuziehen und sie war immer noch ein bisschen traurig. Sie und ihre beste Freundin hätten aber eh nicht mehr länger zusammen sein können weil sie beide umzogen.

Fortsetzung folgt!

Harry Potter

von Jule (12 Jahre) - Mi 21.02.2018

ich mag das Buch "Harry potter" und "Der Stein der Weisen".
 

Buchtipp

von Eva (11 Jahre) - Mi 10.01.2018

Ich finde das Buch "Wunder" von Raquel J. Palacio ganz toll!
Es handelt sich um einen Jungen mit sehr stark entstelltem Gesicht,der nun zum ersten Mal eine Schule besucht. Dort nehmen ihn jedoch nicht alle nett auf...

In der Zukunft mit der Zeitmaschine

von Momo (9 Jahre) - Do 17.08.2017

Ich sehe menschenähnliche Fische, die sich gerade noch an Land fortbewegen konnten. Ihre Höhlen waren aus Kristall und der Boden ebenfalls.
Sie fliegen alle in goldenen Schuhen in der Luft und sprechen eine seltsame Sprache.
Die Kinder sind viel riesiger als ihre Eltern und bekommen in einem Teich Unterricht.
Die Verkäufer verkaufen Mais, Muscheln, Würmer und kleine Fische.
Andere schreiben in Geheimschrift etwas an eine große Steintafel und zeigen darauf. Manche sammeln Plastiktüten oder man führt ein Theaterstück vor.
Niemand hat etwas an, doch alle tragen eine große runde Brille in den unterschiedlichsten Farben.
Ich beobachte einige, die ins Wasser springen oder erst nach vielen Stunden wieder auftauchen, und sehe, dass sie im Wasser viel schneller schwimmen können als ein Gepard am Land.
Plötzlich höre ich wieder dieses Summen und renne schnell zu der Zeitmaschine zurück und reise wieder in das Jahr 2017!

Hallo Welt

von Katja (13 Jahre) - Do 29.06.2017

Ganz klein lebt man schon!
 

Die Pracht der Sterne

von Mo (8 Jahre) - Mo 26.06.2017

Es war 7:00 als ich ins Bette gehen sollte. Da hörte ich einen seltsames Brausen vor meinem Fenster, das immer näher kam. Als ich aus ihm guckte, sah ich einen roten Feuerball, der an mein Fenster prallte und sich schließlich auf der Fensterbank niederließ.
Will er etwa herein gelassen werden?
Ich öffnete das Fenster und tatsächlich: der Feuerball surrte hinein und setzte sich auf meine Schulter.
Seitdem interessiere ich mich vor allem für das All.
 
Nachwort:
Nachts, wenn ich nicht einschlafen kann, summt mir der Feuerball gerne etwas vor.

Inhalt abgleichen