Kinder schreiben für Kinder

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

von Denis (12 Jahre) - Di 12.06.2007

In dem Buch von Judith Kerr ging darum, dass Hitler Familien aus Deutschland vertrieben hat und auch Familien aus den Land vertrieben wurden. In der Familie gab es folgende Personen: Max; Anna; Mutter und Vater (von denen der Name nicht bekannt ist). Die hatte es sehr schwer, weil sie zuerst in Deutschland dann nach Zürich, nach Frankreich und nach England fliehen mussten. Ich fand das Buch o.k.

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

von Dominik (12 Jahre) - Di 12.06.2007

1933 stehen die Nazis kurz vor dem Gewinn der Wahlen.
In letzter Sekunde reist Anna mit ihrer Familie in die Schweiz, weil sie Juden sind und Hitler sie vernichten will.

Zorn und die Aliens

von Leo (9 Jahre) - So 03.06.2007


Vorgeschichte
Vor 12 Jahren landete ein Ufo. Es kamen 200 Aliens raus, sie wollten den Planet Erde angreifen. Nur einer kann diesen Planet retten und zwar Zorn und sein Freund Lertor, weil keiner ihnen glaubt. Lertor hat viel mit Chemie zu tun. Zorn guckt sich immer viele Abenteuerfilme an. Zorn ist 12 Jahre alt, Lertor ist auch 12 Jahre alt.

weiterlesen ...

Morgenstunde mit Froschlöffel und Hahnenkamm

von Conni Bera - Fr 01.06.2007

Eine blumige Lügengeschichte von Conni Bera

Die Autorin Conni Bera hat für euch 23 Blumen und Pflanzen im Text versteckt. Findet ihr heraus, welche?

weiterlesen ...

Ohne Titel

von Maria - Do 31.05.2007

lieber papa, hallo!
ist bei dir alles picobello?
musst du heute wieder schuften
und dich langweilen mit irgendwelchen geschäften?
hast du wieder was zu schreiben und zu rechnen
und beim telefonieren den leuten zu entgegnen:
ihr müsst eine Mülltonne haben
da gibt's gar nichts dagegen zu sagen!
dann meint der andere am apparat:
kann nicht einmal eine ausname sein?
du sagst darauf nur: Nein!
immer es so ist -
das ist ziehmlich großer mist.

der chef brüllt rum, du sagst nur :Ja!
bei mir ist alles klar.
dann raucht er auch noch eine nei-
das ist doch eine Schweinerei!

weiterlesen ...

Die Hummel

von Ami (8 Jahre) - Sa 19.05.2007

Vorgestern wurde ich von einer Hummel gestochen. "Gibt's nicht", hat der Arzt gesagt, "Hummeln stechen nicht!". Wohl stechen sie. Mein Arm ist dick und auf dem Fensterbrett liegt immer noch die dicke Hummel.


Der Bär

von Jamo - Sa 12.05.2007

Der Bär ging nach Italien. Da kam er in eine Stadt. In der Stadt waren viele Leute. Viele Leute rannten vor dem Bär weg. Da kam ein freundlicher Mann. Er nahm ihn mit nach Hause. Die beiden gingen in ein Geschäft. Dort kauften sie Klamotten für den Bär. Viele Kinder mögen den Bär.


 

I-Baby

von Anonym - Mi 02.05.2007

Es war einmal ein I-Baby. Das war zuerst nur ein Strich in der Landschaft. Es wollte unbedingt ein Leuchtturm werden. Dazu musste es aber groß und stark werden. Also trank es jeden Tag einen Liter Milch und nach einer Woche war es groß und hatte mächtige Muskeln. Jetzt war es auch kein Baby mehr sondern ein richtiges I. Es kaufte sich einen Leuchtpunkt-extra für Leuchttürme und wurde sehr erfolgreich.

Ohne Titel

von Anonym - Mo 30.04.2007

'§$%&/()=?

 

Peinlich ... peinlich

von Anonym - Mi 25.04.2007


Also ... als ich neulich mit dem Bus gefahren bin, ist es passiert. Ich habe mich voll blamiert. Ich hatte einen Rock, hatte aber nicht bemerkt, dasd der Reißverschluss an der Seite nicht zu war. Er klemmte. Alle konnten meine Unterhose sehen. Erst später bekam ich dann gesagt, dass das schon länger der Fall  war ... Upps ... Schnell stieg ich dann an meiner Haltestelle raus und tapperte nach Hause ... PEINLICH!

 

Inhalt abgleichen