Kinder schreiben für Kinder

Das Findel-Kätzchen

von Katharina und Sibylle (10 und 11 Jahre) - Do 08.02.2007

Dies ist eine wahre Geschichte. Es geschah an einem kalten Samstag Morgen. Ich und meine Schwester wollten mit unseren Fahrrädern zum Becker fahren und Brötchen holen. Da höhrten wir ein lautes, klägliches Maunzen.
"Hast du das gehöhrt?" rief meine Schwester aufgeregt.
"Ja, ich glaube, das kam von dort", rief ich und zeigte auf eine Dornenhecke.

weiterlesen ...

Das Leben als Essiggurke

von Selina (12 Jahre) - Mi 31.01.2007

ich wohnte auf einem schönen bauerhof im süden, bis mich mein herrchen (der Bauer) auserwählte und mit einigen meiner brüder und schwestern in die stadt in ein riesiges Haus(fabrik)brachte, wo ich mich mit gukina befreundte. ich verliebte mich in sie und umgekehrt. deshalb kahmen wir ins selbe Glas. der Höhe punkt unserer Ehe war, als wir zu einem Fondue gegessen wurden (die grösste Ehre für eine Essigguke). Jetzt Gurkina zusammen im Essig-Himmel und sind dort als Fondue-Star richtig glücklich.

Sonja

von Lina (10 Jahre) - Fr 26.01.2007

Brüder

von Flo (11 Jahre) - Fr 12.01.2007

manchmal können brüder unmöglich sein, dass man sie fast erdrosseln mag.
aber wenn man in der patsche sitzt (hilfe braucht) braucht, dann denkt man, wie wertvoll der bruder ist.


Ohne Titel

von Monja (10 Jahre) - Fr 05.01.2007

Am 10. 10. um 10.10 Uhr zogen zehn zahme Ziegen zehn Zentner Zucker zum Zoo.

Frostfeuer

von Rebecca (11 Jahre) - Do 04.01.2007

Wo Nacht und Norden enden, liegt über Nebeln die Feste der Schneekönigin. Niemand hat ihr eisiges Reich je vermessen. Keiner geht ohne guten Grund dorthin. Und kaum jemand ahnt, dass ihr Palast auch heute noch dort steht, auf der letzten und höchsten aller Klippen, wo Stein und Eis zu Ewigkeit verschmelzen.
'Eine tolle Geschichte, die, zum Teil, in Sankt Petersburg spielt und eine Mischung aus Fantasie, Magie und Wirklichkeit ist!'

Peinlich

von Alice (11 Jahre) - Sa 30.12.2006

Peinlich!
Ich ging zu einem neuen Schwimmbad. Dort musste ich auf Toilette. Da ging ich auf die Jungstoilette!
Da sahen mich ein paar Jungs an.
Als ich in die Toilette ging, sah ich das es Jungstoiletten waren!
Eklig!

 

Ein Leben als Anphisa Margeret

von Anphisa Margeret Jennifer Sander Anphisa Pisa (30 Jahre) - Sa 30.12.2006

Ich bin eine Katze.
Meine Herrin Nicole ist merkwürdig.
Einmal als ich auf der Heizung saß und mich wärmte, es war Winter, nahm sie mich und schmiss mich in den Schnee .
Das war kkkkaaalllttt!!!!!
Dann ging sie mich aus dem kleinen Häuschen, wo es kalt war. Ich miaute sie an, weil sie mich rausgeworfen hat !! Und kratzte sie. Selber Schuld !


Die verhexte Aufgabe

von Lisa (10 Jahre) - Mi 20.12.2006

Vor achthundert Jahren lebte ein reicher König. Er hieß Jonatan. Wegen seiner Skrupellosigkeit hatte er keine Freunde. Er sagte: "Wozu brauche ich Freunde? Ich bin reich, so reich, dass ich mir alle Freunde der Welt kaufen kann!!"
Da kam sein Diener Fritz. "Ein Gast steht vor der Tür."
"Dann lass ihn rein."
Da kam ein dürrer alter Mann herein. Er sagte zu dem König: "Ich heiße Thomas. Könnten Sie mich hier im Schloss wohnen lassen?"
"Sie? In meinem Schloss? NIEMALS!!"
Plötzlich verwandelte sich der alte Mann in einen mächtigen Zauberer. "Du bist meiner nicht würdig! Ich werde dich verzaubern!"

weiterlesen ...

FIFA Fußballweltmeisterschaft 2006

von Florian (10 Jahre) - Mi 20.12.2006


Anpfiff, die Fußballweltmeisterschaft 2006 startet. Das Eröffnungsspiel in München am 30. Juni 2006 bestreitet Deutschland gegen Costa Rica. Das erste Tor der WM schoss Phillip Lahm, das Endergebnis lautete 4:2. Deutschland besiegte Schweden im Achtelfinale mit 2:0. Im Viertelfinale besiegten sie Argentinien nach Elfmeterschießen mit 5:3. Im Halbfinale unterlagen sie Italien nach Verlängerung 0:2. Im Spiel um Platz 3 gewannen sie gegen Portugal 3:1. Im Finale wird Italien nach Elfmeterschießen gegen Frankreich Weltmeister, das Ergebnis ist 6:4. So geht eine spannende WM zu Ende.


Inhalt abgleichen